0800 955 66 77 info@deinestadt-immo.com

Brisante Enthüllungen: Bezos, Musk und Buffett: Die reichsten Amis zahlen keine Steuern

Bild 1/2 – Bezos, Musk und Buffett: Die reichsten Amis zahlen keine Steuern


Jeff Bezos

dpa/Michael Nelson
Bild 2/2 – Amazon-CEO Jeff Bezos.


2




Ein paar bekannte US-Unternehmer gehören zu den reichsten Menschen der Welt. Jetzt sind vertrauliche Details zu ihren Finanzen an die Öffentlichkeit geraten – mit brisanten Details.

Die US-Steuerbehörde IRS will herausfinden, wie brisante Daten von Superreichen wie Jeff Bezos ( Amazon 

-Gründer), Elon Musk ( Tesla 

-Boss) oder Warren Buffett (Investoren-Legende) an die Öffentlichkeit geraten konnten. „Ich kann bestätigen, dass es eine Untersuchung gibt“, sagte IRS-Chef Charles Rettig am Dienstag (Ortszeit) bei einer Senatsanhörung in Washington. Die unautorisierte Weitergabe vertraulicher Regierungsinformationen sei illegal, erklärte eine Sprecherin des Finanzministeriums.

Internet-Plattform publiziert vertrauliche Steuerdaten

Die Investigativ-Plattform „ProPublica“ hatte zuvor Ergebnisse einer Recherche veröffentlicht, die nach ihren Angaben auf anonym zugespielten IRS-Daten zu den Einkommenserklärungen und Steuerabgaben der reichsten Amerikaner basiert. Die Informationen sollen zeigen, wie geringe Beiträge viele extrem Wohlhabende in den USA gemessen an ihren immens hohen Vermögen an den Fiskus zahlen müssen und wie sehr sie von legalen Steuerschlupflöchern profitieren können. 

Mit der Stiftung Tausende Euro sparen!

Du hast eine Familienstiftung gegründet, weißt aber nicht, wie Du diese zielgerichtet einsetzen kannst? Steuerexperte David Kasper erläutert in diesem sechsstündigen Online-Workshop zum Thema Stiftungen, welche Möglichkeiten Du hast, um Deine Steuern zu gestalten. HIER TICKET SICHERN

Jeff Bezos zahlte jahrelang 0 Dollar Einkommensteuer

„ProPublica“ stellte unter anderem die Bundeseinkommenssteuern der 25 reichsten Amerikaner für die Jahre 2014 bis 2018 ihren Vermögenszuwächsen gemäß der „Forbes“-Milliardärsliste gegenüber und kam zu dem Schluss, dass sich de facto lediglich eine Abgabenquote von im Schnitt 3,4 Prozent ergeben habe.

Weitere Details: Amazon-Chef Bezos – laut „Forbes“ einer der reichsten Menschen der Welt mit aktuell 189 Milliarden Dollar Vermögen  – habe 2007 und 2011 überhaupt keine US-Einkommenssteuern gezahlt. Das sei in anderen Jahren auch Tesla-Chef Musk und anderen Multimilliardären gelungen.

Bemerkenswert: Börsen-Guru Warren Buffett, der sich immer wieder öffentlich für höhere Steuern für Spitzenverdiener ausspricht, zahlte laut „ProPublica“ von 2014 bis 2018 die geringsten Steuern von den 25 Superreichen. Der 90-jährige Chef der Beteiligungsholding Berkshire Hathaway habe sein Vermögen in diesem Zeitraum um 24,3 Milliarden Dollar erhöht, aber nur ein Einkommen von 125 Millionen Dollar beim Fiskus angegeben und letztlich 23,7 Millionen an Steuern gezahlt. Damit ergebe sich eine „wahre Steuerquote“ von nur 0,1 Prozent.

Ihre Steuererklärung in 30 Minuten

Mithilfe des PDF-Ratgebers gelingt Ihnen die lästige Steuererklärung in nur 30 Minuten. Plus: Tipps und Tricks zum Steuersparen sowie großer Steuerberater-Test.

Warren Buffett will seine Milliarden spenden

Buffett reagierte mit einer ausführlichen Erklärung auf die Daten-Leaks und erklärte, dass er vorhabe, quasi sein gesamtes Vermögen für wohltätige Zwecke zu stiften. Er glaube, dass sein Geld so nützlicher für die Gesellschaft sei. Buffett bekräftigte aber auch seine Unterstützung für ein faireres Steuersystem zum Abbau von Vermögensungleichheiten in der Bevölkerung. Bezos war laut „ProPublica“ nicht bereit, Stellung zu beziehen. Musk habe auf eine Anfrage lediglich mit „?“ geantwortet und dann nicht mehr reagiert.

Besonderheiten des US-Steuersystems

Die Enthüllungen schlagen in den USA hohe Wellen, zeigen letztlich aber vor allem den Effekt einer lange bekannten und umstrittenen Eigenschaft des Steuersystems auf. So ergibt sich der Reichtum von Milliardären wie Bezos und Co. meist aus den Wertsteigerungen von Vermögen wie Aktien. Die werden aber zum Großteil erst bei einem Verkauf besteuert. Zudem kann die Steuerlast etwa durch Kredite oder Investmentverluste kleingerechnet werden.

Gehaltscheck: Zum Brutto-Netto-Rechner 2021

 

In Deutschland zahlen Top-Verdiener 45 Prozent Steuern – plus Soli

Zum Vergleich: In Deutschland wird Einkommen je nach Höhe unterschiedlich versteuert. Die Stufen für Alleinstehende:

  • Einkommen unter 9408 Euro sind komplett steuerfrei.
  • Ab einem zu versteuernden Einkommen von jährlich 9408 Euro liegt der Eingangssteuersatz bei 14 Prozent.
  • Der Spitzensteuersatz ist für Einkommen ab 57.052 Euro fällig – er beträgt 42 Prozent.
  • Für Einkommen ab 270.501 Euro gilt die sogenannte Reichensteuer – der Steuersatz liegt bei 45 Prozent.

Für Einkommen ab 73.000 Euro fällt zusätzlich der Soli an – in Höhe von 5,5 Prozent als Zuschlag auf Einkommen-, Lohn und Kapitalertragssteuer.

Zum Steuersoftware-Finder von FOCUS Online (Anzeige)

FOCUS MONEY – Fünf Profis verraten ihre ETF-Strategien

Zukunftsdepots, Dividenden-Mix  oder Welt-AG? Anleger sichern sich mit den ETF-Strategien der Börsen-Profis echte Top-Renditen – bei wenig Risiko jetzt im FOCUS-MONEY!

Käsekuchen mit marinierten Erdbeeren: Wer Käsekuchen mag, wird das Rezept lieben

 

mbe/dpa

!function () {var e = function () {var e,t = “__tcfapiLocator”,a = [],n = window;for (;n;) {try {if (n.frames[t]) {e = n;break }}catch (e) {}if (n === window.top) break;n = n.parent }e || (!function e() {var a = n.document,r = !!n.frames[t];if (!r) if (a.body) {var i = a.createElement(“iframe”);i.style.cssText = “display:none”,i.name = t,a.body.appendChild(i) }else setTimeout(e,5);return !r }(),n.__tcfapi = function () {for (var e,t = arguments.length,n = new Array(t),r = 0;r 3 && 2 === parseInt(n[1],10) && “boolean” == typeof n[3] && (e = n[3],”function” == typeof n[2] && n[2](“set”,!0));else if (“ping” === n[0]) {var i = {gdprApplies:e,cmpLoaded:!1,cmpStatus:”stub” };”function” == typeof n[2] && n[2](i) }else a.push(n) },n.addEventListener(“message”,(function (e) {var t = “string” == typeof e.data,a = {};try {a = t ? JSON.parse(e.data) :e.data }catch (e) {}var n = a.__tcfapiCall;n && window.__tcfapi(n.command,n.version,(function (a,r) {var i = {__tcfapiReturn:{returnValue:a,success:r,callId:n.callId }};t && (i = JSON.stringify(i)),e.source.postMessage(i,”*”) }),n.parameter) }),!1)) };”undefined” != typeof module ? module.exports = e :e() }();window._sp_ = {config:{accountId:217,baseEndpoint:’https://cmp.focus.de’ }};if (document.location.href.indexOf(“#dbg_tcfv2”) > -1) {__tcfapi(‘addEventListener’,2,function (tcData,success) {console.log(‘[TCFv2] – tcData.eventStatus:’+tcData.eventStatus);console.log(‘[TCFv2] – getCustomVendorConsents:’);__tcfapi(‘getCustomVendorConsents’,2,function(vendorConsents,success){console.log(vendorConsents);});console.log(‘[TCFv2] – getTCData:’);__tcfapi(‘getTCData’,2,function(data,success){console.log(data);});});};var FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2 = {vendors:[ {name:’twitter’,id:’5e71760b69966540e4554f01′,grant:false,trackedView:false },{name:’instagram’,id:’5e7e5243b8e05c1c467daa57′,grant:false,trackedView:false },{name:’facebook’,id:’5f1b2fbdb8e05c3057240f56′,grant:false,trackedView:false },{name:’youtube’,id:’5e7ac3fae30e7d1bc1ebf5e8′,grant:false,trackedView:false }],init:function (vendorName) {var vendorIdx = FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.getVendorIdxByName(vendorName);if (vendorIdx != -1) {FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.checkCMPVendorGrant(vendorIdx);if (FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.vendors[vendorIdx].grant) {FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.activateSocialEmbed(FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.vendors[vendorIdx].name);}}},getVendorIdxByName:function (vendorName) {var vendorIdx = -1,j;for (var j = 0;j < FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.vendors.length;j++) {if (vendorName == FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.vendors[j].name) {vendorIdx = j;}}return vendorIdx;},checkCMPVendorGrant:function (vendorIdx) {try {__tcfapi('getCustomVendorConsents',2,function(vendorConsents,success){if (success && typeof(vendorConsents.consentedVendors) != "undefined") {for (var i = 0;i -1) console.log(‘[TCFv2] – granted consent for ‘+FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.vendors[vendorIdx].name);FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.setLocalVendorGrant(vendorIdx);}}}});}catch (e) {};},setLocalVendorGrant:function (vendorIdx) {FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.vendors[vendorIdx].grant = true;},loadVendor:function (vendorName) {switch (vendorName) {case ‘facebook’:if (!document.getElementById(“fb-root”)) {var my_fb_child = document.createElement(“div”);my_fb_child.id=”fb-root”;document.body.appendChild(my_fb_child);}if (typeof window.fbAsyncInit == ‘undefined’) {window.fbAsyncInit = function() {FB.init({appId:’295358760521468′,xfbml:true,version:’v9.0′ });};(function() {var e = document.createElement(‘script’);e.async = true;e.src = document.location.protocol + ‘//connect.facebook.net/de_DE/sdk.js’;my_fb_child.appendChild(e);}());}break;case ‘twitter’:window.twttr = (function(d,s,id) {var js,fjs = d.getElementsByTagName(s)[0],t = window.twttr || {};if (d.getElementById(id)) return;js = d.createElement(s);js.id = id;js.src = “https://platform.twitter.com/widgets.js”;fjs.parentNode.insertBefore(js,fjs);t._e = [];t.ready = function(f) {t._e.push(f);};return t;}(document,”script”,”twitter-wjs”));break;case ‘instagram’:var js,fjs = document.getElementsByTagName( “script” )[0];if (!document.getElementById(“instagram-js” )) {js = document.createElement( “script” );js.id = “instagram-js”;js.src = “//www.instagram.com/embed.js”;fjs.parentNode.insertBefore( js,fjs );}break;case ‘youtube’:var tag = document.createElement(‘script’);tag.id = “youtube-js”;if (!document.getElementById(“youtube-js” )) {tag.src = “https://www.youtube.com/iframe_api”;var firstScriptTag = document.getElementsByTagName(‘script’)[0];firstScriptTag.parentNode.insertBefore(tag,firstScriptTag);}break;default:}},showEmbed:function (vendorName) {var listCtConsent = document.querySelectorAll(“[data-vendor-consent='”+vendorName+”‘]”);var listCtEmbed = document.querySelectorAll(“[data-vendor-embed='”+vendorName+”‘]”);var i,j;for (i = 0;i < listCtConsent.length;i++) {listCtConsent[i].style.display = "none";}for (j = 0;j < listCtEmbed.length;j++) {listCtEmbed[j].style.display = "block";}},activateSocialEmbed:function (vendorName) {FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.showEmbed(vendorName);FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.loadVendor(vendorName);},checkLocalVendorGrant:function (vendorName) {for (var j = 0;j < FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.vendors.length;j++) {if (vendorName == FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.vendors[j].name) {return FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.vendors[j].grant;}}},acceptSocialVendor:function (vendorName) {FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.activateSocialEmbed(vendorName);FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.activateVendorGrant(vendorName);FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.trackClick(vendorName);},activateVendorGrant:function (vendorName) {for (var j = 0;j -1) {console.log(‘[TCFv2] – postCustomConsent data = ‘,data)};},[FOL_SOCIAL_EMBEDS_TCFv2.vendors[vendorIdx].id],[],[] ) }catch (e) {};}};

Zum Autor
#Immobilien #Steuern #Aachen